Prisanthi aus Wuppertal berichtet über ihre Nahtoderfahrung!

Was ist eine Nahtoderfahrung?

Eine Nahtoderfahrung ereignet sich zu dem Zeitpunkt, wenn ein Mensch durch einen Unfall oder Herzstillstand klinisch tot ist. Das Gehirn des Menschen weist für diesen Zeitraum keinerlei Aktivität mehr auf. Das Erdenich geht über in einen erweiterten außerkörperlichen Bewusstseinszustand, in dem der Betroffene auf Ereignisse und Situationen Zugriff erhält, die er aus der Lage seines Körpers gar nicht wissen kann.

Nahtoderfahrungen sind wesentlich weiter verbreitet, als die meisten Menschen annehmen. Alleine in Deutschland haben gegenwärtig über vier Millionen Menschen derartige Erlebnisse gemacht, bei steigender Tendenz. In den letzten zehn Jahren wurden die Möglichkeiten der Wiederbelebung extrem verfeinert, sodass heute immer mehr Menschen aus den Randzonen des Todes ins Leben zurückgeholt werden können.

Die Tatsache, dass der Mensch von seiner Natur her ein geistiges Wesen ist und nicht sein Körper, wird noch immer von zahlreichen Wissenschaftlern bestritten. Das geltende Paradigma besagt, dass Bewusstsein ein Produkt des Gehirns sei, welches beim Tod des Menschen ins Nichts versinkt. Da diese Vorgänge nicht messbar sind, werden Todesnäheerlebnisse noch heute mit Halluzinationen, Sauerstoffmangel oder Endorphinausschüttungen weg rationalisiert.
Die Erforschung und Systematisierung der Nahtoderfahrungen belegen aber in eindeutiger Weise, dass unser Bewusstsein den Tod überlebt und in seiner Individualität fortbesteht. Durch unterschiedlichste Untersuchungen entstand eine empirische, weltweite und interkulturelle Sterbeforschung.

Heute lässt sich die Aussage treffen, dass wir mehr als jemals zuvor in der Geschichte darüber wissen, was mit uns geschieht, wenn wir sterben.
Das Bedeutsame an den Nahtoderfahrungen sind wiederkehrende Elemente, die den Übergang von dieser in die andere Welt beinhalten. Dieser universale Kode findet sich dann in verdeckter Form im Sterbeprozess wieder. Langjährige Untersuchungen des holländischen Kardiologen Pim van Lommel ergaben, dass die vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnisse keinen anderen Schluss zulassen, dass Bewusstsein unabhängig vom Körper existiert! Wir sind mehr als reine Materie oder Biochemie! Nahtoderfahrungen sind keine Erfindung unserer Zeit, sondern wurden im Schrifttum der Jahrtausende überliefert.

Teile es...

Werden Sie jetzt Fan von Tamil.de