CHEKKA CHIVANTHA VAANAM – KRITIK

Pluspunkte:
+ Top Kameraführung von Santosh Sivan
+ gute Hintergrundmusik von A.R.Rahman komponiert
+ STR’s Rolle als „Ethi“
+ Vijay Sethupathi’s Rolle als „Rasool“
+ erste Hälfte
+ Climax Szene
+ Jyothika’s Rolle als Chitra
+ realistische Action-Szenen
+ schnelles nicht langweiliges Drehbuch

Minuspunkte:
– mittelmäßige Dialoge für einen „Mani Ratnam“ Film
– 2.Hälfte etwas langgezogen
– keine emotionale Bindung zu den Charackteren im Film
– man hätte den Starcarst viel mehr ausnutzen können
– kein richtiges Ganster-Film Feeling

Regisseur Mani Ratnam hat mit „Kadal“, „OK Kanmani“ und mit „Kaatru Veliyidai“ leider nur mittelmäßige bis schlechte Filme abgeliefert. „Ok Kanmani“ und „Kaatru Veliyidai“ sind zwar für einige von euch gute Filme, jedoch wissen viele, dass Mani Ratnam eigentlich viel mehr zu bieten hat. Als der Film „Chekka Chivantha Vaanam“ mit dem enormen Starcast angekündigt wurde, wollte einfach jeder diesen Film sehen. Allein wegen dem Grund, dass Simbu und Vijay Sethupathi dabei sind. Dieser Hype hat sich bis zum Release sehr gut gehalten und auch die Kinokassen haben das weltweit zu spüren bekommen. Der Film läuft überall sehr gut und es ist auf jeden Fall ein finazieller Erfolg für alle. Viele haben nach dem Film gesagt, dass Regisseur Mani Ratnam zurück ist, aber ist er wirklich züruck? „Chekka Chivantha Vaanam“, kann man sich defintiv einmal ansehen, das ohne Frage! Der Film fühlt sich neu an, aber nicht wegen Mani Ratnam’s Regieführung, sondern weil man Vijay Sethupathi und Simbu in einem „Bild“ sieht. A.R.Rahman hat seine Arbeit wie gewohnt gut gemacht und hat einen tollen Soundtrack und eine gute Hintergrundmusik für den Film komponiert. Jedoch ist dieses Album leider kein Klassiker und wird nicht, wie sonst gewohnt von einer Mani Ratnam-A.R.Rahman Kombinationen, für die nächsten 100 Jahre halten. Es sind gute Lieder ja! Aber leider werden diese nach 1-2 Jahren vergessen. Es ist kein „Alaypayuthe“ oder „Aayutha Ezhuthu“ Album geworden. Simbu und Vijay Sethupathi holen alles aus Ihren Rollen raus und beide stechen im Vergleich zu den anderen Schauspielern am meisten heraus. Der Film wird als Gangster-Drama beschrieben, jedoch fehlt dem Zuschauer die ganze Zeit, dieses Gangster Feeling, welches zum Beispiel aus Vikram Vedha oder aus einem Goodfellas, Godfahter bekannt ist. Bei einem Drama ist es wichtig, dass man eine gewisse emotionale Bindung zu den Charakteren aufbaut und genau das passiert garnicht in diesem Film. Die meisten Zuschauer und auch wir haben nur das Zusammenspiel von allen Schauspielern genossen. Aber wenn wir uns die Frage stellen, ob dieser Film auch wirklich sehenswert wäre, wenn andere nicht so bekannte Schauspieler mitspielen würden, dann eher nicht. Mani Ratnam’s Filme sind meistens für die perfekten „klassischen“ Szenen bekannt. Diese Szenen kann man sich 1 Millionen Mal ansehen und alles funktioniert perfekt in dieser Szene. Die Musik, die Dialoge, die Kameraführung und die Regieführung ist perfekt („Alaypayuthey“ Szenen, „Aayudha Ezhuthu“ Szenen, „Iruvar“ Szenen, „Kannathil Muthamittal“ Szenen). Doch in diesem Film sind kaum solcher Szenen vorhanden und genau das enttäuscht bei diesem Film. Dialogue waren früher bei Shankar und Mani Ratnam Filmen immer das „NON PLUS ULTRA“, aber seit dem das Genie „SUJATHA RANGARAJAN“ verstorben ist, bekommen es beide Regisseure leider nicht mehr hin, einen tollen Dialogschreiber für ihre Filme zu finden. Zudem hat „SUJATHA RANGARAJAN“ auch Mani Ratnman und Shankar beim Drehbuch geholfen. War er vielleicht das GENIE, welche die Filme von Mani Ratnam und Shankar immer so besonders gemacht hat? Wir stellen uns immer wieder die Frage… können Shankar und Mani Ratnam ohne ihren tollen technischen Cast immer noch einen guten Film abliefern und war „SUJATHA RANGARAJAN“ vielleicht das Mastermind hinter ihren tollen Filmen von früher?

FINAL RATING: 6.9 von 10.0 OKAY

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

  1. 🇩🇪 Heroes Day – Maaveerar Naal 2018

    November 27 @ 10:00 am - 6:00 pm
  2. 🇨🇭 IBC TAMILA 2018

    Dezember 8 @ 3:00 pm - 11:30 pm
  3. 🇩🇪 TEGT 2018

    Dezember 22 @ 2:00 pm - 11:00 pm
  4. 🇩🇪Kamadchi Ampal Tempel (Hamm) Theer

    Juli 7, 2019 @ 9:00 am - 5:00 pm