Clique x M.I.A – Interview

M.I.A ist eine wahre Motivation für die Tamilen! Es benötigt Stärke sich für das einzusetzen wofür man steht, vor allem wenn man in so einem Rampenlicht steht, wie sie. Für Oprah Winfrey ist sie eine Terroristen aber der Moderator von Clique bezeichnet sie als Schwester.

Viele sehen sie als starke Persönlichkeit aber es rührt sie zu tränen als sie vor tausenden Tamilen in Canada auf die Bühne geht und eine Rede halten soll.

 

Über M.I.A

Ihre Eltern stammten aus Sri Lanka, wohin sie auch wieder zogen, als Maya sechs Monate alt war. Ihr Vater Arul Pragasam (nach dem die erste Platte Arular benannt ist) wurde dort Gründungsmitglied der Eelam Revolutionary Organisation of Students (EROS), einer militanten tamilischen Organisation. Durch diesen Umstand war er auch in Arulpragasams Kindheit kaum in der Familie präsent – in neun Jahren kam er laut Maya lediglich drei Mal auf Besuch. Ihre Mutter zog später mit der zehnjährigen Maya und ihrer anderen Tochter wieder nach London, wo sie zuerst in einem Flüchtlingsheim unterkamen. Nach ihrem Schulabschluss studierte M.I.A. am Londoner Saint Martins College of Art Kunst und Film. Anschließend war sie als Malerin tätig.

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

  1. 🇩🇪 TEGT 2018

    Dezember 22 @ 2:00 pm - 11:00 pm
  2. 🇩🇪Kamadchi Ampal Tempel (Hamm) Theer

    Juli 7, 2019 @ 9:00 am - 5:00 pm