Indische Muslime reagieren empört auf Koran-Schändung auf Poster einer Netflix-Serie

Laut Global Village Space veröffentlichte Netflix am Freitag, den 6. August, eine neue Serie unter dem Titel „Navarasa“. Kurz nach der Veröffentlichung der Serie trendete jedoch der Hashtag #BanNetflix auf Twitter, weil muslimische Gemeinschaften in Indien ankündigten, dass auf dem Poster der Serie einige Koranverse stehen würden, die nicht in Zeitungen oder auf Postern gedruckt werden sollten.

Die „Raza Academy“, eine islamische Organisation in Indien, warf Netflix vor, das Poster der Serie, worauf einige Koranverse geschrieben standen, in einer lokalen tamilischen Tageszeitung veröffentlicht zu haben, was die religiösen Gefühle der Muslime verletzt und ihr Heiliges Buch geschändet habe.

Daher trendete der Hashtag #BanNetflix auf Twitter, und viele Nutzer forderten das US-Unternehmen auf, Religion und heilige Schriften nicht zu Unterhaltungszwecken zu verwenden.

Navarrasa ist eine tamilisch-indische Serie von Mani Ratnam, die unter der Schirmherrschaft der Film Employees Federation of South India (FEFSI) hergestellt wurde, um Gelder für die von der Corona-Pandemie betroffenen Tagelöhner zu sammeln. Die Hauptidee des Projekts ist es, in neun Episoden unterschiedliche soziale Themen zu behandeln.

Das fragliche Poster stammt aus der Episode „Inmai“, was wörtlich übersetzt “Angst” bedeutet. Über die Handlung des Films ist sehr wenig bekannt, daher kann nicht gesagt werden, zu welchem Zweck das Plakat entstanden ist.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Netflix dafür kritisiert wird, in seinen Produkten ein falsches Bild von Muslimen zu präsentieren. Muslime fühlen sich dadurch respektlos behandelt und ärgern sich darüber, dass Netflix muslimische Frauen als unterdrückte Menschen darstellt, die sich nach einem Ausweg aus ihrer Religion sehnen.

In der von Netflix produzierte Serie „Elite“ zum Beispiel wird die Hauptfigur Nadia als ein mit Hidschab bekleidetes muslimisches Mädchen gezeigt, das sich in einen spanischen Jungen verliebt und dann beschließt, ihren Hidschab abzulegen und sich ihm anzuschließen, in der festen Hoffnung, in Freiheit zu leben.

Darüber hinaus ist es in den Produkten des US-Unternehmens Netflix weit verbreitet, ein falsches Bild von Muslimen zu zeigen und sie beispielsweise in Serien wie Bodyguard als Gewalttäter und Terroristen darzustellen.

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

error: © Der Inhalt der Seiten ist urheberrechtlich geschützt. - Tamil.de
WhatsApp chat