Soopika: NIGERIANER (27) IN DER SCHWEIZ FESTGENOMMEN

Festnahme nach Mord an Flüchtlingshelferin
Mit diesem Foto trauern Freunde und Angehörige der 22-Jährigen auf Facebook.

Basel/Ahaus (NRW) – Soopika P. (†22) aus Ahaus arbeitete als Flüchtlingshelferin. Ein Asylbewerber aus Nigeria soll sie erstochen haben. Nach tagelanger Fahndung wurde er am Dienstagmorgen in der Schweiz festgenommen.

„Die Schweizer Polizei hat ihn am Bahnhof in Basel festgenommen”, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt in Münster. „Erst gestern hatte die Staatsanwaltschaft aufgrund des bestehenden nationalen Haftbefehls die europaweite Ausschreibung zur Festnahme veranlasst. Die heutige Festnahme des Verdächtigen in der Schweiz ist ein schneller Erfolg.“

Noch ist unklar, wie der Nigerianer nach Basel gereist ist. Bei einer Kontrolle in Basel hat er sich mit seiner deutschen Asylbescheinigung ausgewiesen. Er ist derzeit in der Schweiz inhaftiert.

„Die Staatsanwaltschaft Münster initiiert das formelle Auslieferungsersuchen”, erklärte der Oberstaatsanwalt. „Die Mordkommission wird den Tatverdächtigen erst nach seiner Ankunft in Deutschland befragen.“

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

  1. 🇩🇪 TEGT 2018

    Dezember 22 @ 2:00 pm - 11:00 pm
  2. 🇩🇪Kamadchi Ampal Tempel (Hamm) Theer

    Juli 7, 2019 @ 9:00 am - 5:00 pm