Priya Ragu begeistert K-Pop-Stars

Die tamilisch-schweizerische Sängerin landete in einer Videoserie von «Rolling Stone India». Die Boyband OnlyOneOf verliebte sich schier.

«Die Serie beleuchtet Musik aus Indien fernab der Filmindustrie», erklärt «Rolling Stone India» auf Youtube. Das Musikmagazin schickt jeweils eine Auswahl an Musikvideos unabhängiger Musikerinnen und Musiker mit indischen Wurzeln an internationale Stars. Vergangene Woche reagierte die K-Pop-Band OnlyOneOf auf vier Clips, darunter «Lighthouse» der St. Gallerin Priya Ragu.

Die tamilisch-schweizerische Musikerin gilt hierzulande noch immer als Geheimtipp, dabei ist sie gerade dabei, international Fuss zu fassen. Am Donnerstagabend erscheint mit «Good Love 2.0» ihre Debütsingle unter der Obhut von Warner Music UK, Anfang Woche wurde bekannt, dass sie am Soundtrack zum Game «Fifa 21» beteiligt ist, das am 6. Oktober erscheint.

«Sie hat so eine starke Präsenz!»

K-Pop-Star Yoojung über Priya Ragu

Im Video-Review, das «Rolling Stone India» den K-Pop-Stars in Auftrag gegeben hatte, ist Ragus Clip der erste, der eingespielt wird. Und die Boyband ist begeistert. «Sie hat eine wahnsinnig starke Präsenz», schwärmt Tänzer und Sänger Yoojung. «Ich hab mich fast verliebt», meint Nine. Rapper und Produzent KB liebt den Stilmix aus traditionellem und modernem Sound: «So gut hab ich es selbst noch nie hingekriegt.»

Ragu bedankte sich auf Youtube bei «Rolling Stone India» für die internationale Plattform für «uns, die indischen Künstlerinnen und Künstler». Neben der in Zürich lebenden Newcomerin kommentierten die K-Pop-Stars Videos der Rockband The Yellow Diary aus Mumbai, von Singer-Songwriter TK Lemtur aus Nagaland und der amerikanisch-indischen Rapperin Raja Kumari.

Quelle: https://www.20min.ch/story/priya-ragu-begeistert-k-pop-stars-205757453810

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Werden Sie jetzt Fan von Tamil.de

Tamil.de Playlist (Musik)

Es gibt soviel neue Musik wie noch nie zuvor. Doch wie soll man sie finden? Die kuratierte Tamil.de-Playlist unserer Musikredaktion hilft weiter.

Beim Musikhören kann Chaos sehr hilfreich sein. Und doch, viele Menschen möchten Orientierung bekommen, darüber, was so los ist in der Welt der Tamil Musik. Seit kurzem fasst die Tamil.de Musikredaktion darum zweimal pro Woche interessante Songs in einer „Tamil.de Playlist“ auf Spotify & Apple Musik zusammen:

Es ist eine Mischung von Songs unbekannter Newcomer und aktuellen Hits.


WERBUNG

error: ©Der Inhalt der Seiten ist urheberrechtlich geschützt. - Tamil.de
WhatsApp chat