VISHWAROOPAM 2 – KRITIK

Plus Punkte:

+ Kameraführung (Hollywood Look)
+ Ghibran`s Lieder
+ Rahul Bose Villain Character als Omar
+ Kamals Hassan Szenen mit der Mutter
+ Offene Fragen von Vishwaroopam 1 werden geklärt
+ Ideen der Action-Sequenzen
+ Kamal Haasan`s Dialoge über den Islam und Terrorismus

+ Drehbuch (gibt einem das Gefühl einen Hollywood Thriller/Action Film zu schauen)

Minus Punkte:

– Ghibran`s BGM nur durchschnittlich
– Rahul Bose Villain Charakter Omar erscheint viel zu spät
– zu kurze 2.Hälfte
– Man merkt das Kamal Haasan älter geworden ist, obwohl der Film direkt nach Vishwaroopam 1
spielt
– Zu amateurhafte Umsetzung der Action-Sequenzen, obwohl sie gut gedacht sind
– Gar keine WOW oder WTF Momente wie in Vishwaroopam 1
– Intermission Szene

Als Vishwaroopam 1 in den Kinos rauskam, wusste erstmal keiner was einen erwartet. Nach den

ersten Shows weltweit, hat jeder nur noch über diesen Film geredet und jedem Vishwaroopam 1
empfohlen. Die Mund zu Mund Propaganda hat bei dem ersten Teil sehr gut funktioniert, weil das
Publikum vom dem ersten Teil einfach fasziniert war und auch in Deutschland lief der Film circa 5-6
Wochen mit Housefull Shows (Blockbuster Umsatz in Deutschland). Leider ist der 2.Teil eine
Enttäuschung. Der Trailer hat schon nicht zu sehr überzeugt. Man hat gemerkt, dass die VFX Effekte
nicht so überragend sind und genau das ist der Fehler. Das tamilische Publikum ist mittlerweile auch
an hohe VFX gewohnt (Bahubaali, Endhiran) und man kann dem Publikum heutzutage keinen Film
abliefern, wo die VFX einfach amateurhaft sind. Das zieht den ganzen Film einfach runter. Man merkt,
dass Kamal Haasan einfach das Geld gefehlt hat um den Film zu beenden. Zudem besteht der Film aus
vielen Szenen, welche im ersten Teil wahrscheinlich weggeschnitten wurden und nun beim 2. Teil
eingefügt wurden. Zudem hat Vishwaroopam 1 mit den tollen Wendungen es geschafft beim
Zuschauer diese WTF-WOW Momente zu schaffen. Hier ist leider keiner solchen Sachen dabei.
Ghibran`s Lieder sind sehr gut und das Album kann zwar mit dem ersten Teil mithalten, aber bei der

Hintergrundmusik (BGM) hat er leider enttäuscht. Das einzig tolle in dem Film ist, dass wie im ersten

Teil, der Zuschauer das Gefühl hat einen Hollywood Film zu sehen. Alle die sich Vishwaroopam1
angeschaut haben, können den 2.Teil sich auf jeden Fall anschauen um die offenen Fragen zu klären,
aber dieser Film ist leider nach dem ersten Anschauen auch ganz schnell wieder vergessen.
Vishwaroopam 2 hätte eine tolle Fortsetzung werden können, hat es aber leider nicht mal
ansatzweise geschafft an den ersten Teil ranzukommen. Kritik von Tivi Arj

RATING: 5.8 Mittelmäßig

Alle Kinotermine: https://www.tamil.de/kino

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

  1. 🇩🇪 TEGT 2018

    Dezember 22 @ 2:00 pm - 11:00 pm
  2. 🇩🇪Kamadchi Ampal Tempel (Hamm) Theer

    Juli 7, 2019 @ 9:00 am - 5:00 pm