Warum das Kennenlernen des Priesters genauso wichtig ist, wie die Kleiderauswahl für den Hochzeitstag

Tamilische Paare können Monate und sogar Jahre damit verbringen, ihre Hochzeit zu planen aber scheinbar vernachlässigen sie die wichtigste Person des Tages – den Priester. Der wohl grundlegendste Teil der Hochzeit besteht darin, dass der Priester das Paar letztendlich als Ehemann und Ehefrau ankündigt. Es scheint jedoch, dass die meisten tamilischen Paare weder das Ritual einer Hochzeit verstehen noch die Wichtigkeit sehen, sich vor dem großen Tag mit ihrem Priester zu treffen.

Ich komme aus einer großen tamilischen Familie und habe schon einige Hochzeiten mit erlebt. Aus meinen Erfahrungen scheint es mir, als ob die Mehrheit der Paare ihre volle Aufmerksamkeit auf das Kleid, der Location, dem Essen, der Musik und der Party gerichtet haben.

Als mein jetziger Ehemann und ich beschlossen zu heiraten, waren wir uns einig, dass der wichtigste Teil der Hochzeit die eigentliche Zeremonie sein sollte. Wir haben viel über tamilische Hindu-Hochzeiten recherchiert und uns für eine Zeremonie entschieden, die sich auf die Gleichstellung der Geschlechter konzentriert. Als wir mit Familie und Freunden darüber sprachen, wurde uns gesagt, dass es einfach nicht möglich wäre, eine hinduistische Zeremonie zu haben, die alte Traditionen verändert. Aber erst nachdem wir unseren Priester getroffen hatten, erfuhren wir, dass die Gleichberechtigung der Geschlechter bereits ein fester Bestandteil der hinduistischen Hochzeitszeremonie war.

In Zusammenarbeit mit unserem Priester haben wir beschlossen, bestimmte Teile der traditionellen Hindu-Zeremonie zu verändern, während die zentralen Aspekte des Rituals erhalten blieben. Zum Beispiel, während die Braut traditionell einen Hochzeits-Saree (Koorai) vom Bräutigam als Symbol dafür akzeptiert, dass sie ein Teil der Familie ihres Mannes wird, waren wir uns einig, dass Akzeptanz von beiden Familien wichtig sein sollte. So erhielt mein Mann während der Zeremonie auch ein Outfit von meiner Familie.

Eine der schönsten Botschaften der Hochzeit war das Versprechen, dass ein Paar nicht nur gut zueinander sein sollte, sondern auch zu der Gesellschaft als Ganzes. In Übereinstimmung mit diesem Konzept haben wir verschiedene Wohltätigkeitsinitiativen in unsere Hochzeit mit einbezogen, darunter eine Online-Spendenaktion, eine Wohltätigkeitsparty und eine Bitte an unsere Gäste nicht verderbliche Lebensmittel zum Spenden mitzubringen. Nachdem wir nun seit drei Jahren verheiratet sind, feiern wir weiterhin jedes Jubiläum, indem wir uns an irgendeiner Art von karitativer Arbeit beteiligen.

Bei unserer Hochzeit hatten wir die Idee, dass ein Freund uns das Ritual der Hindu-Mantras auf Englisch erklärt, während der Priester sie in Tamil rezitiert. Nach unserer Hochzeit war eine Freundin so berührt davon, dass sie darum bat, dass ich die Praxis bei ihrer Hochzeit fortsetze. Dort kam ein Event-Veranstalter auf mich zu und fragte, ob ich bereit wäre, dasselbe für eine Reihe von Hochzeiten zu tun, die sie ausgerichtet hatte. Nach jeder dieser Hochzeiten überreichte eine überwältigende Anzahl von Gästen, jung und alt, ihre Wertschätzung für meine Übersetzungen.

Es ist verständlich, dass viele Tamilen der zweiten Generation die Sprache nicht fließend sprechen und/oder keinen Zugang zu den richtigen Ressourcen haben, wenn es um eine authentisch Tamil-Hinduistische Hochzeit geht. Ich denke aber, dass die tamilische Hochzeitsindustrie hier viel Spielraum zur Verbesserung hat.

Als ich die Online-Konversation las, die letztes Jahr über das umstrittene Cover des Jodi-Magazins ausbrach, fiel mir auf, wie mächtig die tamilische Hochzeitsindustrie in Kanada und auf der ganzen Welt ist. Die Leute, die hinter diesen großen Hochzeitsgesellschaften stehen, haben ein großes Gefolge und ein Publikum, das jeden ihrer Schritte beobachtet. Ich glaube, diese Unternehmen können ihren Einfluss darauf verwenden, tamilische Jugendliche über hinduistische Rituale und Traditionen aufzuklären. Hochzeitsshows könnten möglicherweise Lernabschnitte beinhalten, die sich auf hinduistische Kultur und Traditionen beziehen, und Fotografen könnten möglicherweise davon profitieren, die Bedeutung von Ritualen zu verstehen, um Momente in der Zeremonie besser festzuhalten.

Der Priester, der meine Hochzeit einmal geleitet hat, fragte mich, warum ich mich für hinduistische Hochzeitsrituale interessiere. Erst nachdem ich mein eigenes geplant hatte, wurde die Zeremonie für mich persönlich und damit wichtig für mich zu verstehen. Während des gesamten Hochzeitsprozesses recherchierte ich intensiv über die verschiedenen religiösen Aktivitäten, an denen mein Mann und ich teilnahmen. Erst als ich die Bedeutung jedes Teils der Hochzeitszeremonie verstand, schätzte ich die Schönheit der tamilischen Hochzeiten.

Mein Rat an tamilische Paare auf dem Weg zur Ehe? Personalisieren Sie Ihre Hochzeit, indem Sie sich nicht nur auf Kleidung und Dekoration konzentrieren, sondern sich die Zeit nehmen, die Rituale der Hochzeitszeremonie mit Ihrem Priester zu verstehen.

 

Supanki Kalanadan
(Rechtsanwältin in Kanada)

Quelle: TamilCulture Canada
Übersetzt von Ordin Thanapalasingham

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

  1. 🇩🇪 TEGT 2018

    Dezember 22 @ 2:00 pm - 11:00 pm
  2. 🇩🇪Kamadchi Ampal Tempel (Hamm) Theer

    Juli 7, 2019 @ 9:00 am - 5:00 pm