Was hat Tamilisch eigentlich mit Indisch zu tun?

Tamilisch und Indisch wird meist verwechselt und auch zusammengebracht. Ist Indisch überhaupt eine Sprache?

Zunächst einmal mal gibt es keine Sprache, die Indisch heißt. Hauptamtssprachen in Indien sind Hindi und Englisch. Daneben werden aber in der Verfassung noch 21 weitere Sprachen als Amtssprache anerkannt, darunter auch Tamilisch. Insgesamt werden aber mehr als 100 Sprachen in Indien gesprochen. Von den Verfassungssprachen gehören 15 der indoarischen, vier der dravidischen (Telugu, Tamilisch, Kannada und Malayalam), zwei der tibetobirmanischen Sprachfamilie (Bodo, Meitei) und eine der austroasiatischen (Santali) an.

In letzter Zeit gab es Versuche, den Gebrauch des Sanskrit wiederzubeleben. Sanskrit ist eine klassische, heute nicht mehr als Erst- oder Muttersprache verwendete Sprache, die in Indien einen ähnlichen Stellenwert besitzt wie das Lateinische in Europa. Sie gehört ebenfalls zu den offiziell anerkannten Verfassungssprachen, wird aber nirgends als Amtssprache verwendet.

Tamil wird darüber hinaus nicht nur in Südindien sondern auch in Sri Lanka gesprochen. Auch in Sri Lanka gibt es Tamilen, die überwiegend im Norden Sri Lankas angesiedelt sind.

Teile es...

Anstehende Veranstaltungen

  1. 🇩🇪 TEGT 2018

    Dezember 22 @ 2:00 pm - 11:00 pm
  2. 🇩🇪Kamadchi Ampal Tempel (Hamm) Theer

    Juli 7, 2019 @ 9:00 am - 5:00 pm